Foto: Susi Knoll

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 4. Bundesjugendkonferenz Medien,

herzlich Willkommen hier in Rostock bei uns in Mecklenburg-Vorpommern. Rund 300 Interessierte werden erwartet. Spannende Stunden liegen vor euch und Ihnen mit Themen, die uns alle beschäftigen. Wie schaffen wir es, dass sich Heranwachsende sicher in der immer größer und wichtiger werdenden Medienwelt bewegen können? Wie machen wir ihnen deutlich, was gut ist und worin Gefahren liegen? Wir vermitteln wir, den Unterschied zwischen Realität und Illusion zu erkennen und entsprechend zu handeln? Wozu ermuntern wir, wovor warnen wir? Klar ist, der Umgang mit Medien will gelernt sein. Und wie wir dabei weiter vorankommen, soll auf dieser Konferenz, zu der Protagonisten aus elf Bundesländern gekommen sind, besprochen werden. Gern habe ich die Schirmherrschaft übernommen.

Ich finde es große Klasse, wie Sie sich für das Thema Medienkompetenz ehrenamtlich engagieren, mit klugen Ideen und großer Leidenschaft. Wir brauchen jede und jeden von ihnen, ob in Kindertagesstätten, Schulen, in Freizeiteinrichtungen oder im örtlichen Seniorenbeirat. Sie alle leisten eine ganz wichtige Arbeit, die vielen nützt. Ich wünsche interessante Diskussionen und eine schöne Zeit in Rostock.

Manuela Schwesig
Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern